Alkoholkontrolle

01. März 2008 · Thema: Ernährung, Leib und Seele

Kennen Sie SdH? Steht für “Sauf die Hälfte”. Und die Briten versprechen sich richtig was davon!

Mit der Flasche Wein ist das bekanntlich wie mit der Tafel Schokolade: Einmal aufgemacht, und schon ist das Ding leer. Und Wein schmeckt am übernächsten Tag ja auch selten besser – also, runter damit! Im Gegensatz zur Schokolade allerdings, die zwar dick, aber nicht gleich krank machen muss, schadet Alkohol auf Dauer der Gesundheit.

Die Briten haben für dieses Problem jetzt eine tolle Lösung gefunden: Wenn es denn immer eine Flasche sein muss, dann macht man die Flaschen eben kleiner, meldet die BBC. Die Idee als solche stammt sogar aus dem British Medical Journal, einem anerkannten Medizinjournal.

Welchen Sinn das nun ergeben soll? Das eine Gläschen Wein – ein kleines für Frauen, ein großes für Männer – soll der Gesundheit recht zuträglich sein. Ganz verzichten muss also niemand. Und wenn die Packung kleiner ist, vielleicht gelingt es dann sogar, mit dem richtigen Maß?

Schöner Gedanke. FdH war auch mal so einer.

0 Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar!

Kommentar:

Diskussion zum Beitrag als RSS 2.0 Feed abonnieren.


drei × = 6