Archiv für das Stichwort ‘Ärzte‘
 
 

Spickende Patienten

05. Oktober 2007 • Kategorie: Leib und Seele • Kommentare: 0

Die Ärzte protestieren weiter gegen die geplante Meldepflicht für selbstverschuldete Erkrankungen. Und wie wir hier von der wunderbaren Juli Zeh lesen können, ist Widerstand in der Sache mehr als angebracht.

So ganz alleine möchte der niedergelassene Allgemeinmediziner aber offenbar nicht die Verantwortung für seine Patienten tragen, wie ddp berichtet. Demnach hält es ein Vorstandsmitglied des Deutschen Hausärzteverbands für sinnvoll, wenn sich die Klientel genau notiert, was sie eigentlich will vom Onkel Doktor, sich also einen “Spickzettel” macht.

Klingt eigentlich ganz vernünftig. Andererseits könnte der Arzt auch einfach die richtigen Fragen stellen. Wenn’s nicht zuviel verlangt ist.

Der Arzt als Denunziant

01. Oktober 2007 • Kategorie: Leib und Seele, Medien • Kommentare: 0

Eine gefühlte Ewigkeit lang gab es keine Aufregung mehr um die Gesundheitsreform, da wird’s ja langsam Zeit.


Den ganzen Beitrag lesen…

Hallo, Frau… Doktor?

29. August 2007 • Kategorie: Leib und Seele, Schweine im Weltall • Kommentare: 0

Journalist darf sich bekanntlich jeder nennen, aber die Berufsbezeichnung “Arzt” ist bis dato noch geschützt. Es leuchtet ein, warum. Trotzdem kann man irgendwie nie sicher sein.


Den ganzen Beitrag lesen…

Peinliche Arzt-Reklame

20. August 2007 • Kategorie: Ernährung, Medien, Schweine im Weltall • Kommentare: 0

Hm, da hat der Stern doch gerade erst so richtig vom Leder gezogen, wenn es um versteckte Werbung geht – und jetzt das hier: In ihrem Beitrag auf stern.de erklärt uns Autorin Sylvie-Sophie Schindler, wie wir per ausgefuchster Ernährung unsere Gene an der Nase herumführen können. Leider ist zu befürchten, dass in erster Linie Frau Schindler an der Nase herumgeführt wurde. Denn dieser Gesundheits-Artikel ist nichts anderes als platte Werbung für eine wissenschaftliche Unhaltbarkeit.
Den ganzen Beitrag lesen…

Pharmaliebe, Ärztemägen

28. Juli 2006 • Kategorie: Leib und Seele, Schweine im Weltall • Kommentare: 2

Amerikanische Pharmaunternehmen wissen, wie sie die Ärzte auf ihre Seite bringen. Keine Reisen, keine Geschenke, keine Freikarten mehr – das ist in den USA seit 2002 verboten. Aber Liebe geht ja durch den Magen, und deshalb spendieren die Firmen den Medizinern jetzt was ordentliches zu Essen. Und zwar jeden Tag.
Den ganzen Beitrag lesen…