Archiv für das Stichwort ‘Medikamente‘
 
 

Ins Blut gepanscht

01. Mai 2008 • Kategorie: Leib und Seele • Kommentare: 0

Der Skandal um den Blutverdünner Heparin geht weiter: Wurden die tödlichen Verunreinigungen absichtlich hineingemischt?
Den ganzen Beitrag lesen…

Autsch, die Leber!

14. April 2008 • Kategorie: Leib und Seele • Kommentare: 0

Der Grat zwischen Kopfweh und Organversagen ist schmal: Könnte das Schmerzallheilmittel Paracetamol womöglich auch Nebenwirkungen haben?
Den ganzen Beitrag lesen…

Fett statt glücklich

12. März 2008 • Kategorie: Leib und Seele, Medien • Kommentare: 0

Antidepressiva wirken nicht besser als Zuckerpillen? Mag sein, aber es kommt noch viel dicker: Jetzt sollen sie auch noch an der Fettleibigkeits-Epidemie schuld sein!
Den ganzen Beitrag lesen…

Ein zweites Lipobay?

05. November 2007 • Kategorie: Leib und Seele • Kommentare: 0

Pharmariese Bayer hat Probleme: Kurz vor einer Überprüfung des Blutstillers Trasylol hatten Mitarbeiter der Firma prekäre Daten zurückgehalten. In Kanada wurde jetzt eine laufende Studie abgebrochen. Die deutsche Arzneimittelbehörde nahm das Mittel nun kurzerhand vom Markt.
Den ganzen Beitrag lesen…

Pharmareklame auf dem Vormarsch

19. August 2007 • Kategorie: Leib und Seele • Kommentare: 0

Das New England Journal of Medicine hat alarmierendes aus der Pharmabranche zu berichten: In den USA wird immer doller für verschreibungspflichtige Medikamente geworben – die Werbeausgaben der Firmen haben sich in den vergangenen Jahren verdreifacht.


Den ganzen Beitrag lesen…

Kinderdroge Hustensaft

17. August 2007 • Kategorie: Leib und Seele • Kommentare: 0

Die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände hat heute vor einem Missbrauch rezeptfreier Arzneimittel gewarnt – es geht dabei vor allem um Jugendliche, und um bestimmte Wirkstoffe, die in Erkältungs-Säften, -Kapseln und -Heißgetränken stecken.
Den ganzen Beitrag lesen…

Zur Brust genommen

22. April 2006 • Kategorie: Leib und Seele • Kommentare: 0

Vermutlich hat jede Frau Angst davor, eines Tages Brustkrebs zu bekommen. Andererseits – eine gesunde Brust ist vielen nicht genug. Sie muss schön sein, und wenn frau älter wird, sollte auch der Rest des Körpers – modernen Idealen entsprechend – lange straff bleiben. Die Medizin bietet einiges an, um diesen Traum wahr zu machen. Hormone, Brustimplantate, usw.. Blöderweise gibt’s die Schönheit nicht umsonst, denn all diese Eingriffe bergen Risiken. Oder etwa nicht?

Eine neue Langzeitstudie will jetzt jedenfalls die Harmlosigkeit von Brustimplantaten beweisen. Kein erhöhtes Brustkrebsrisiko, und sogar insgesamt: kein erhöhtes Krebsrisiko.
Den ganzen Beitrag lesen…